Ankündigungen

Weihnachtlicher Bücherbummel am 12. Dezember

Endlich ist es soweit: Kommenden Dienstag findet unser „Bücherbummel“ von 12-17 Uhr im Foyer des ZOM II (nähe Haus 2) statt. Es wird neuwertige Bücher, CDs und DVDs geben, aber auch Kaffee und weihnachtliches Gebäck, in angenehmer Atmosphäre.

Kommen Sie, stöbern Sie, informieren Sie sich, vielleicht finden Sie auch ein kleines Weihnachtsgeschenk. Ihre Spende kommt der Arbeit der Leukämie-Lymphom-Liga e.V. hier am Klinikum zugute. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Leukämie-Lymphom-Liga e.V.
& Team Professor Haas (Klinik für Hämatologie, Onkologie und klinische Immunologie)

Krebs-Patienten gesucht, die über ihre Lebensträume reden wollen

Für ein redaktionelles Projekt sucht die „Welt am Sonntag“ Krebs-Patienten, die über ihre Lebensträume reden wollen. Wer die Diagnose bekommt, eine gefährliche Krankheit zu haben, für den ändern sich die Perspektiven aufs eigene Leben. Vorher Wichtiges wird plötzlich ganz unwichtig, dafür werden Wünsche drängend, von denen man zuvor immer gedacht hat: „Das kann ich ja irgendwann mal machen.“

Weiterlesen...

Gemeinsam stark sein

Krebs betrifft nicht nur die Erkrankten selbst, sondern auch das persönliche Umfeld. Für die Partnerin oder den Partner ändert sich das Leben schlagartig. Häufig gerät dabei auch die Beziehung aus dem Gleichgewicht.

Im Rahmen eines sektorübergreifenden Kooperationsprojekts des Universitätstumorzentrums Düsseldorf und der Krebsgesellschaft NRW können Partner bzw. Paare im Rahmen einer Studie ein speziell auf sie zugeschnittenes Beratungsangebot in Anspruch nehmen.

 

Weiterlesen...

Deutsche Krebsgesellschaft Umfrage

Die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG) hat in Abstimmung mit dem Haus der Krebs-Selbsthilfe Bundesverband (HKSH-BV) einen Fragebogen zur körperlichen Aktivität bei Krebs entwickelt.

Weiterlesen...

DKMS Umfrage

Die Deutsche Leukämie und Lymphomhilfe, DLH, empfiehlt an folgenden Umfragen teilzunehmen:

DKMS Umfrage 

Wir – die gemeinnützige DKMS – sind vor Allem dafür bekannt, Patienten zu helfen, indem wir Stammzellspender vermitteln. Jetzt wollen wir auch darüber hinaus aktiv werden und möchten daher Ihre Sorgen und Bedürfnisse im Krankheitsverlauf Ihrer Blutkrebserkrankung besser verstehen.

Weiterlesen...

Der Krebs, die Angst und das Reden darüber. Eine Vortragsreihe des UTZ am 28.09.2016

Und wenn sie nicht gestorben sind... Der Krebs, die Angst und das Reden darüber. 

Existentielle krisenhafte Erfahrungen wie die, an Krebs zu erkranken, verlieren etwas von ihrem Schrecken, werden sie erzählt. Der Transformation der Erfahrung in eine Erzählung kommt eine heilsame, weil sinnstiftende Kraft zu.

Eine Vortragsreihe zu diesem Thema veranstaltet das


Universitätstumorzentrum Düsseldorf (Leitung Prof. Haas)
Bereich Psychoonkologie (Leitung André Karger)

am 28.09.2016, 16:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Heine Haus, Bolkerstrasse 53, 40213 Düsseldorf
Der Eintritt ist frei.

Anmeldung unter: tinyurl.com/RedenUeberKreb

Das Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Düsseldorf am Ruder für Menschen mit Krebs

Erste gemeinsame Benefiz-Regatta des Ruderclubs Germania Düsseldorf 1904 e.V. und der Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.

am Samstag, 22. August 2015
im Medienhafen Düsseldorf
Starts ab 11.00 Uhr, Siegerehrung 16.00 Uhr

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen