18. Okt. 2017 "Kunst²" von Rita Lasch und Inge Woeste

Kunst²

Am 18. Oktober um 18:30 Uhr eröffnen wir in der Therapieambulanz (Gebäude 11.64 gegenüber der MNR-Klinik) mit einer Vernissage die neue Kunstausstellung mit dem Titel „Kunst²“.

Rita Lasch und Inge Woeste, zwei Künstlerinnen, die viele Gemeinsamkeiten haben.

 

Es fängt damit an, dass Sie Zwillinge sind und in einer kreativen Fotografenfamilie aufgewachsen sind. Neben ihrer Berufstätigkeit im technischen bzw. kaufmännischen Bereich haben sie die Kunst nie ganz aus den Augen verloren.

Vor über 15 Jahren begannen sie konsequent ihre künstlerische Aus- und Weiterbildung. Den Abschluss des vierjährigen Ausbildungsganges der „Freien Meisterklasse für Malerei und Zeichnung“ absolvierten sie bei Hannelore E. Busch, freie Malerin im ASG Bildungsforum, Düsseldorf.

Sie arbeiten heute sowohl gegenständlich als auch abstrakt in verschiedenen Mal- und Zeichentechniken. Es entstehen so Bilder mit starkem Ausdruck und besonderer Intensität.

Ihr künstlerischer Schwerpunkt liegt in der Malerei. Das Gestalten in der dritten Dimension kam durch die Ausbildung in Holzbildhauerei bei Till Hausmann und in Steinbildhauerei bei Cornelia Pastohr hinzu. Es entstanden Skulpturen aus Sandstein, Holz und Gips, die hier in der Ausstellung aber nicht gezeigt werden können.

Seit Oktober 2013 arbeiten sie gemeinsam in ihrem Atelier am Stadtrand von Düsseldorf.

Obwohl ihre Biografie und ihre Kunstausbildung beinahe identisch sind, ist die jeweilige Handschrift in ihren Bildern eindeutig zu erkennen. Bei der Arbeit im gemeinsamen Atelier inspirieren sie sich gegenseitig und finden so zu einer Harmonie im Zusammenspiel ihrer Arbeiten.

Zahlreiche Ausstellungen im Großraum Düsseldorf und Köln, sowohl in Einzel-und Gruppenausstellungen.

 

Rita Lasch und Inge Woeste

sind Mitglied der Künstlergruppe „Der Blaue Rather“ und der

Künstlervereinigung „fundus artifex e.V.“

Merken

Zusätzliche Informationen